Loading...

Blog vorstadt design

November, 2016 | verfasst von Susann Brumm

hinter den kulissen: mitarbeitershooting bei
die-schneidergruppe

Egal in welcher Branche und in welcher Abteilung: Kein Unternehmen kommt ohne ein gutes Team aus.
Umso mehr Spaß macht es solche Teams zu fotografieren. Manche Mitarbeiter fühlen sich jedoch vor der Kamera unwohl. Nun ist dies nur verständlich, da es eine nicht alltägliche und ungewohnte Situation ist. Oft höre ich von den Mitarbeitern "ich bin total unfotogen" oder "das erinnert mich immer an die schrecklichen Schulfotos von früher".
Dem Team dieses Unwohlsein und die Angst vor schlechten Fotos zu nehmen ist die Aufgabe des Fotografen.
Es ist jedoch immer toll, wenn Mitarbeiter ihre Kollegen dabei unterstützen "locker" zu werden. Da werden Witze gemacht und übertriebene Posen vorgeturnt bis so eine lockere Atmosphäre entsteht, dass die Fotos nur super werden können.

Da sich die Kollegen untereinander schon viel länger kennen als mich, die sie erst fünf Minuten kennen, ist dies auch für mich immer eine große Hilfe. Und mal Hand aufs Herz - wer möchte denn keinen Spass beim Fotoshooting haben? Das soll doch keine Strafe, sondern ein Erlebnis sein.
Je lockerer und offener die Stimmung ist, umso authentischer werden die anschließenden Fotos.

Eine kleine Auswahl der finalen Bider habe ich hier mal zusammengestellt.

Schreiben Sie gern einen Kommentar

Top